Die Geschichte der Vespafreunde Senne

  • 29.02.2016

    Gründung des Clubs Vespafreunde Senne

    Die Geburtsstunde der Vespafreunde Senne fand am 29.02.2016 in Mimo´s Pizzahaus statt. 12 Mitglieder um Präsident Andreas Kimpel gründeten den Club. Im Vordergrund standen das Motto „Vespa roll!“ und viele gemeinsame Aktivitäten – auf und mit den Vespen. Die Hauptaufgabe ist die Pflege und Förderung des Motorsports.

    Gründung Vespafreunde Senne 300x225 - Über den Club

  • 23.06.2017

    Teilnahme an den Vespa World Days 2017

    2017 nahmen wir zum ersten Mal mit einer Vertretung von 10 Personen an den Vespa World Days in Celle teil. Ein unglaubliches Event mit tollen Ausfahrten, einigen Feiern und mit vielen neuen Kontakten zu anderen Clubs.

    VWD2017 300x225 - Über den Club

    Und es sollte nicht der letzte Besuch der Vespafreunde Senne bei den Vespa World Days gewesen sein. Ein Besuch in Irland 2018 ist fest eingeplant.

     

    23.06.2017

  • 15.08.2017

     

    Fahrt nach Concarneau

    Im August 2017 wurde das bisher größte und aufsehenerregendste Projekt in Angriff genommen. Im Zeichen der Städtepartnerschaft fuhren Andreas Kimpel und Kurt Rusche auf ihren Vespen die 1420 Kilometer von Bielefeld-Senne nach Concarneau, Frankreich. In mehreren Etappen fuhren sie über Eupen, Troyes, Samaur nach Concarneau und konnten dabei tolle Eindrücke sammeln und festhalten.

    Die beiden Ehegattinnen Andrea Kimpel und Regine Rusche fuhren mit dem Wohnmobil hinterher, um ihre Männer vor Ort zu unterstützen.

    Concarneau2017 300x225 - Über den Club

    In Concarneau wurden sie alle herzlichst empfangen und nahmen am „Fest der Blauen Netze“, einem traditionellen Stadtfest, teil.

  • 12.12.2017

    Eröffnung des Vespadroms

    Die Vespafreunde Senne haben ein Zuhause!

    Zum Ende des Jahres 2017 eröffnete das Vespadrom an der Buschkampstraße im Herzen der Senne. Die Räumlichkeiten des ehemaligen Zweiradgeschäftes Eikelmann dienen seitdem als Anlaufstelle für alle Mitglieder und als Treffpunkt für weitere Veranstaltungen, wie zum Beispiel den Vespaklön oder die Vernissage. Außerdem ist eine Werkstatt vorhanden, um die geliebte Vespa zu pflegen und unterzustellen.

    Vespadrom 300x138 - Über den Club

    12.12.2017

  • 10.02.2018

    Anerkennung der Gemeinnützigkeit

    Ein großer Schritt für die Vespafreunde Senne war die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Hierdurch eröffneten sich völlig neue Möglichkeiten. Besonders im Hinblick auf finanzielle Unterstützung für Veranstaltungen rund um den Vespaclub. Grundlage für die Gemeinnützigkeit war die Überarbeitung der Satzung.

  • 14.06.2018

    Vespa World Days 2018

    Auch im Jahre 2018 haben wir wieder an den Vespa World Days in Belfast teilgenommen. Wie jedes Jahr war es eine sehr beeindruckende Veranstaltung mit vielen vespaverrückten Personen.

    Weiter Info findet Ihr in unserem Beitrag.

     

    14.06.2018

  • 23.05.2019

     

    Vespa World Days 2019

    Auch im Jahr 2019 haben die Vespafreunde Senne wieder an den Vespa-World-Days teilgenommen.

    Dieses Jahr ging es nach Ungarn, wo sich Vespaverrückte aus aller Welt getroffen haben, um den italienischen Kulturoller zu feiern

  • 07.06.2019

    Vespa Alp-Days 2019

    Kurz nach den VWD in Ungarn machte sich eine kleine Delegation der Vespafreunde-Senne auf den Weg nach Zell am See.

    Hier fanden die Vespa Alp-Days statt.

     

    07.06.2019

Satzung des Vespa Clubs VESPAFREUNDE SENNE vom 10.02.2018

§ 1 ​Name und Sitz

  1. Der Verein führt den Namen „VESPAFREUNDE SENNE“ (in der Folge „Verein“ genannt) und wurde am 29.02.2016 in Bielefeld-Senne gegründet.
  2. Er hat seinen Sitz in Bielefeld-Senne und ist zunächst nicht im Vereinsregister eingetragen

§ 2 ​Zweck und Aufgaben, Verwirklichung

  •  die Pflege und Förderung des Motorsports als Breitensport
  • Abhaltung motorsportlicher und gesellschaftlicher Veranstaltungen
  • Durchführung von gemeinsamen Vereinsfahrten und Meetings
  • Coachings zur Pflege, Unterhaltung und Restaurierung von VESPA Fahrzeugen
  • Teilnahme an offiziellen Veranstaltungen, wie z.B. den VESPA World Days zur Förderung internationaler Gesinnung und Völkerverständigung über die international verbreitete VESPA Community
  • Jugendpflege zur Förderung des Nachwuchses • Vertretung der Mitgliederinteressen gegenüber Organisationen
  • Zusammenarbeit und Mitgliedschaft mit / in der Dachorganisation VCVD.

Die o.a. Zwecke und Aufgaben werden u.a. insbesondere verwirklicht durch:

  • Motorsportliche Betätigung seiner Mitglieder in Form von Geschicklichkeitsfahren, Trials, Rallyes, Ziel- und Sternfahrten,
  • Feste Veranstaltungstermine zu Ausfahrten, Treffen und Touren der Mitglieder
  • Mitwirkung an sozialen Veranstaltungen zugunsten sozialer Organisationen im Stadtgebiet (z.B. Alten-und Pflegeheim Breipohlshof)
  • Kontaktpflege zu nationalen und internationalen Vereinen, wie z B. bei den jährlichen Welt-Vespatreffen oder Fahrten im Rahmen der Städtepartnerschaft, z.B nach Concarneau (F), Enniskillen (Nord-Irland) etc.
  • Erlernen der technischen und motorspezifischen Zusammenhänge der Fahrzeuge und Werkstatttätigkeiten an den eigenen Fahrzeugen, insbesondere durch die Beteiligung junger Mitglieder unter Anleitung erfahrener Mitglieder (die Verbindung von Jung und Alt ist dabei ein wichtiger Aspekt)
  • das Anbieten und die Teilnahme an Fahr- und Verkehrssicherheitstrainings, insbesondere im Rahmen der Pflege des jugendlichen Nachwuchses, in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland e.V mit dem Ziel, zu vorbildlichem Verhalten im Straßenverkehr zu motivieren
  • Durchführung von kulturellen Vortragsveranstaltungen, z.B. von Autoren der fachspezifischen Motorroller-Literatur, sowie Organisation und Durchführung von thematischen Kunstausstellungen in den für den Vereinszweck zur Verfügung gestellten Vereinsräumlichkeiten „Vespadrom“.
  • Mitwirkung bei stadtbezirksbezogenen Veranstaltungen zur Förderung der örtlichen Gemeinschaft und des sozialen und kulturellen Lebens im Stadtbezirk

1. Der Verein (auch als nicht e.V.) verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne und analog des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

2. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

3. Alle Mittel des Vereins dürfen nur zu satzungsgemäßen Zwecken verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.

4. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

5. Der Verein ist ordentliches Mitglied im „VESPA Club von Deutschland e.V.“

§ 3 ​Geschäftsjahr

​Das Geschäftsjahr ist das jeweilige Kalenderjahr.

§ 4 ​Mitgliedschaft und Aufnahme

  • Ordentliches Mitglied kann jede volljährige natürliche Person werden.
  • Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.
  • Die Voraussetzungen für eine geordnete Mitgliedschaft müssen gegeben sein.
  • Mit der Aufnahme erkennen die Mitglieder diese Satzung an.

§ 5 ​Ehrenmitgliedschaft

​Über die Ernennung eines Ehrenmitgliedes beschließt die Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes.

§ 6 ​Pflichten der Mitglieder

  1. Die Mitglieder des Vereins sind verpflichtet, im Geiste sportlicher und teamorientierter Zusammenarbeit den Zusammenhalt des Vereins zu fördern, anderen Mitgliedern mit Rat und Tat beizustehen und Veranstaltungen des Vereins jederzeit zu unterstützen.
  2. Der Pflege teamorientierter Hilfsbereitschaft auf der Straße gegenüber allen Verkehrsteilnehmern ist stets besonderes Augenmerk zu widmen.

​§ 7 ​Erlöschen der Mitgliedschaft

​Die Mitgliedschaft erlischt:

  • durch Austritt Der Austritt ist jederzeit zum Ende des Geschäftsjahres möglich und muss durch schriftliche Kündigung erklärt werden
  • durch Auflösung des Vereins
  • durch Ausschluss

Zum Ausschluss führen ehrenrühriges und unsportliches Verhalten, grobe Verstöße gegen die Satzung und gegen die Bestimmungen und Anordnungen der Vereinsorgane, die trotz Abmahnung nicht abgestellt bzw. unterlassen werden.

§ 8 ​Beiträge der Mitglieder

Jedes Mitglied zahlt einen Jahresbeitrag, dessen Höhe von der Mitgliederversammlung bestimmt wird. Der Beitrag dient ausschließlich den Vereinszwecken (§ 2 Abs. 3).

§ 9 ​Organe des Vereins

​Organe sind:

  • der Vorstand und
  • die Mitgliederversammlung

Alle Funktionen werden ehrenamtlich ausgeübt.

§ 10 ​Vorstand

  1. Zusammensetzung:
  • Vorsitzender (Präsident)
  • Vorsitzender (Vizepräsident)
  • und 2. Kassierer
  • Tourenwart
  • Technik- und Maschinenwart
  • Gender-Beauftragte, Veranstaltungen, Bekleidung

2. Aufgaben:

  • Erledigung der allgemein anfallenden Angelegenheiten,
  • Vorbereitung der für die übrigen Organe anstehenden Beschlussfassungen und deren Vollzug,
  • Vertretung des Vereins und Wahrung der Vereinsinteressen,
  • Verwaltung des Vereinsvermögens,
  • Einberufung und Leitung der Sitzungen und Versammlungen.
  • Neuaufnahmen
  • Ehrungen

§ 11 ​Mitgliederversammlung

  1. Alljährlich hat eine Mitgliederversammlung und zwar im ersten Drittel des Geschäftsjahres stattzufinden. Ort und Zeit der Tagung bestimmt der Vorsitzende.
  2. Einladungen zu den Versammlungen ergehen unter Mitteilung der Tagesordnung zwei Wochen vor dem Versammlungstermin schriftlich, unter Fristsetzung für die zur Versammlung beabsichtigten Anträge. (es gilt auch die Form per Mail)
  3. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig.
  4. Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfacher Stimmenmehrheit in offener Wahl. Schriftliche Wahl hat zu erfolgen, wenn einem solchen Antrag eines Mitgliedes die Mehrheit zustimmt.

§ 12 ​Besondere Aufgaben der Mitgliederversammlung

  1. Entgegennahme der Jahresberichte des Vorstandes.
  2. Bestätigung der Protokolle der im abgelaufenen Geschäftsjahr abgehaltenen Mitgliederversammlungen.
  3. Entgegennahme des Kassenberichtes und des Berichtes der Kassenprüfer,
  4. Entlastung des Vorstandes und dessen Mitglieder
  5. Ausschluss oder Streichung von Mitgliedern.
  6. Satzungsänderung und Auflösung des Vereins,
  7. Festsetzung der Vereinsbeiträge,
  8. Wahl und Abberufung der Mitglieder des Vorstandes sowie der Kassenprüfer,
  9. Ernennung von Ehrenmitgliedern,

§ 13 ​Amtszeit und Wahl der Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer

Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Die Gewählten bleiben bis zur Neuwahl im Amt. Wiederwahlen sind zulässig.

§ 14 ​Vorstandssitzungen

  1. Vorstandssitzungen werden vom 1. oder 2. Vorsitzenden einberufen und geleitet.
  2. Sie werden einberufen, wenn es das Interesse des Vereins erfordert, oder wenn mindestens 3 Mitglieder des Vorstandes die Einberufung, unter Angabe des Zweckes und der Gründe, verlangen.

Es sind aber mindestens 2 Vorstandssitzungen im laufenden   Geschäftsjahr durchzuführen.

3. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn die Hälfte der           Vorstandsmitglieder anwesend ist.

4. Beschlüsse werden mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst, wobei Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen nicht mitgezählt werden.

5. Abstimmungen erfolgen grundsätzlich offen. Sie haben schriftlich zu erfolgen, falls ein dahingehender Antrag angenommen wird.

§ 15 ​Dokumentation der Beschlüsse

Die in den Mitgliederversammlungen und in den Vorstandssitzungen gefassten Beschlüsse sind in einem Protokoll schriftlich niederzulegen und vom Protokollführer und einem der beiden Vorsitzenden zu unterzeichnen.

§ 16 ​Vorstand analog § 26 BGB

  1. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. und 2. Vorsitzenden vertreten
  2. Es besteht Einzelvertretungsbefugnis.

§ 17 ​Auflösung des Vereins

  1. Die Auflösung des Vereins kann nur in der Mitgliederversammlung mit vier Fünftel Stimmenmehrheit (§11, Abs. 5) beschlossen werden.
  2. Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an den Stadtbezirk Senne, der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige Zwecke im Stadtbezirk Senne zu verwenden hat.

§ 18 Inkrafttreten

Die Satzung tritt durch Beschluss der Mitgliederversammlung am 10.02.2018 in Kraft.

Bielefeld-Senne, den 10.02.2018